GEBETe DER RELIGIONEN Bonn/Rhein-Sieg am Montag, 20. Dezember 2021

6. Februar 2022

In Bonn, wie in vielen anderen Städten, gibt es seit über 30 Jahren jährlich eine interreligiöse Gebetsveranstaltung. Ursprünglich war sie von der (damals so genannten) WCRP-Gruppe Köln/Bonn, der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn und dem Katholischen Bildungswerk Bonn ins Leben gerufen worden, hat sich im Laufe der Zeit aber zu einem selbständigen Team entwickelt, das diese Veranstaltung meistens im Rahmen der Interkulturellen Woche Ende September oder Anfang Oktober durchführt und, wie auch Religions for Peace Bonn/Köln, Gründungsmitglied des Interreligiösen Friedensnetzwerks Bonn und Region (IFN) ist. Wie auch schon 2020 wurde auch 2021 statt einer Präsenz- eine Onlineveranstaltung durchgeführt und auf Youtube aufgezeichnet. Weil zwei Teilnehmende nicht in Bonn, sondern in Siegburg wohnen, haben wir den Veranstaltungsnamen auf „Rhein-Sieg“ erweitert, was auch gut in den geographischen Rahmen des IFN passt.

Hier ist der Link zur Youtube-Aufzeichnung: https://www.youtube.com/watch?v=Ban5lAJJGdc&t=1818s
Und hier findet man die deutsche Übersetzung des auf Aramäisch vorgetragenen jüdischen Gebetes: https://de.chabad.org/library/article_cdo/aid/3745489/jewish/Psalm-91.htm

Der Link zur Aufzeichnung der 2020er GEBETe DER RELIGIONEN in Bonn und zu vielen anderen interessanten Aufzeichnungen finden sich auf der Website des IFN: https://ifn-bonnregion.jimdofree.com/

mas

Letzte Beiträge

Persönlicher Appell an den Patriarchen von Moskau Kirill I.

Persönlicher Appell an den Patriarchen von Moskau Kirill I.

Als Reaktion auf die schockierende und verheerende russische Invasion in der Ukraine sandte der European Council of Religious Leaders – Religions for Peace Europe am 4. März 2022 einen persönlichen Appell an Seine Heiligkeit Kirill I., Patriarch von Moskau. Der Brief forderte Patriarch Kirill mit größter Dringlichkeit auf,

mehr lesen
Dem Frieden verpflichtet. Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Deutschland zum Krieg in der Ukraine

Dem Frieden verpflichtet. Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Deutschland zum Krieg in der Ukraine

Diese Wochen sind in unseren Religionen eine zentrale Festzeit: Pessach im Judentum, Ostern im Christentum, Ramadan im Islam, Neujahr im Buddhismus, Ridvan in der Baha’i-Religion. Jedes Fest enthält eine Heilsbotschaft: Pessach die Freiheitsbotschaft der Torah, Ostern die Lebensbotschaft des Evangeliums, Ramadan die Friedensbotschaft des Koran, die Verbundenheit alles Existierenden im Buddhismus, das Ridvan-Fest – die Verkündigung der Einheit der Menschheit.

mehr lesen