Europäischer Kulturpreis an RfP International

1. September 2021

Die Europäische Kulturstiftung Pro Europa verleiht Religions for Peace International den Europäischen Kulturpreis.

Am 30. Juli übergab die in Basel ansässige Europäische Kulturstiftung Pro Europa der Stadt Lindau, den Bregenzer Festspielen, dem Boswiler Sommer und Religions for Peace International den Europäischen Kulturpreis in unterschiedlichen Kategorien.

Religions for Peace International erhält ihn in der Kategorie „Pro Humanitate“.

Ziel der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa ist es, Impulse für den lebendigen Dialog zwischen den europäischen Staaten und Religionen zu geben und zu einem politikbegleitenden, vertrauensbildenden und kommunikationsfördernden Kulturaustausch in Europa beizutragen. Dadurch wird die Bedeutung der kulturellen Vielfalt und der kreativen Eigenständigkeit der europäischen Staaten und Regionen hervorgehoben.  

„Als einer der Preisträger bekennt sich Religions for Peace seit Jahrzehnten zu einer universellen Verantwortung für den Frieden und stellt in einzigartiger Weise die Verflechtung von globalem Wohlergehen und multilateraler Völkerverständigung in den Mittelpunkt seiner Arbeit“, erklärte der Präsident der Stiftung Thilo Braune.

Prof. Azza Karam, Generalsekretärin von Religons for Peace International, wird den Preis im Oktober in Bregenz entgegennehmen.

Quelle und mehr Infos: https://www.einpresswire.com/article/547644760/european-cultural-foundation-pro-europa-awards-religions-for-peace-the-european-culture-prize

Letzte Beiträge

Die Welt war sein Arbeitsplatz

Die Welt war sein Arbeitsplatz

August 1984: Nach einem langen Nachtflug aus Frankfurt waren wir müde am Flughafen Nairobi (Kenia) angekommen: Pfarrer Hermann Benz aus Stuttgart-Möhringen (Gründer der Ortsgruppe Stuttgart von RfP), zwei engagierte Abiturienten aus seiner Pfarrei, und ich. Und da kam er strahlend auf unsere kleine Gruppe zu und wünschte uns mit offenen Armen „Welcome to Nairobi!“. Er, das war John Taylor, neuernannter Generalsekretär von WCRP, und der Anlass war die 4. Weltversammlung von WCRP in Nairobi. Beide wurden wir dann auf dieser Versammlung als neue Funktionsträger in WCRP offiziell bestätigt: der erfahrene Dialogexperte John Taylor als Generalsekretär, und

mehr lesen
Jahresrückblick 2021 und Vorausschau 2022

Jahresrückblick 2021 und Vorausschau 2022

Inspiriert von diesem Bild des oberbayerischen Künstlers Holger Gebhard (www.holgergebhard.de) mit dem Titel ‚Friede‘ möchte ich das vergangene Jahr von Religions for Peace Deutschland (seit April 2021) Revue passieren lassen und auf einige neuere Entwicklungen hinweisen:

mehr lesen